ARCHEHOLZ - MASSIVHOLZDIELEN - SCHLOSSDIELEN - TERRASSENHOLZ - HOLZFASSADEN - DOUGLASIE - THERMOHOLZ  -  INFO: 04106 626509

Eiche, der harte Klassiker

eiche-massivholzdielenDie Eiche zählt weltweit zu den härtesten Nutzhölzern und wird wegen ihrer Beständigkeit und Abriebfestigkeit hoch geschätzt.
Auch für den Objektbereich spielen Eiche Massivholzdielen deswegen eine bedeutende Rolle.

Die Eiche zählt weltweit zu den härtesten Nutzhölzern und wird wegen ihrer Beständigkeit und Abriebfestigkeit hoch geschätzt. Auch für den Objektbereich spielen

Eiche Massivholzdielen

deswegen eine bedeutende Rolle.

Europäische Eiche

Direkt zur Preisinfo und Anfragemöglichkeit hier!

Massivholzdiele aus Eiche

 Oben Qualität select, unten Qualität country:

 

 

Massivholzdiele aus Eiche

Beschreibung: Als solche können alle Hölzer der artenreichen Gattung Quercus aus der Familie der Fagaceen bezeichnet werden. Wegen der teilweise unterschiedlichen technischen Eigenschaften oder des teilweise ungleichen Aussehens werden diese Eichenhölzer in drei Hauptgruppen unterteilt, von denen für die europäische Holzwirtschaft nur die Artengruppe der Weiß­eichen und die Artengruppe der Roteichen bedeutend sind.

Weißeichen: a) Natürliche Verbreitung: Europa, Vorderasien.

Handelsnamen: Eiche, Stieleiche, El, Quercus robur
Eiche, Traubeneiche; Göhrde-Eiche, Pfälzer Eiche, Spessarteiche; El, Quercus petraea.

b) Natürliche Verbreitung: Ostasien

Eiche, Japan. Eiche, Mizunara und andere, EU, Quercus grosseserrata (= O. mongolica)

c) Natürliche Verbreitung: Nordamerika

Eiche, White oak, EIW, Quercus alba

Eiche, Swamp white oak, EIW, Quercus bicolor

Eiche, Bur oak, EIW, Quercus macrocarpa

Eiche, Chincapin oak und andere, EIW, Quercus muehlenbergii

Roteichen:

a) Natürliche Verbreitung: Europa, Vorderasien

Eiche, Zerreiche;Quercus cerris;

Eiche, Persische Eiche;Quercus castaneaefolia

b) Natürliche Verbreitung: Nordamerika (in Europa angebaut)

Eiche, Amerikan. Roteiche, Northern red oak; EIR, Quercus rubra

Eiche, Amerikan. Roteiche, Southern red oak und andere. EIR, Quercus falcata.

Massivholzdiele Eiche select

Eiche Massivholzdielen country

Eiche Massivholzdielen

gehören zu den beliebtesten und am weitest verbreitesten Dielenböden in Deutschland und ganz Europa. Die ältesten Böden dier nachweisliuch als Hobeldielen in Eiche verbaut wurde sind bis 800 Jahre alt. In alten Schlössern, Burgen und Kirchen finden wir solche Holzböden die Jahrhunderte überdauert haben. Was macht Massivholzdielen aus Eiche so besonders?
Der Baum wächst langsam und produziert Gerbsäure, somit wird das Holz resistent gegen Feuchtigkeit, ausserdem ist das Holz sehr hart je nach dem Boden im Untergrund. Klassischerweise wird die Eiche auch sehr schonend getrocknet, das ist Erfahrung im europäischen Raum die über Jahrhunderte gewachsen ist, so zeigt sie sich später nach dem verbauen als Holzboden umso stabiler und langjähriger. Dielenböden aus Eiche erfahren zur Zeit eine ne Beleibtheit, denn der Boden wird auch gerne farblich verändert.
Wurde früher die Eiche nur geräuchert mit Ammoniak um sie dunkel zu machen, werden heute viele Verfahren eingesetzt um sie noch attraktiver zu machen. In erster Linie werden Eichendielen farbig geölt und auch gerne im Objektbereich eingesetzt. Durch die überragende Härte und Unempfindliichkeit kann ein Eichenboden auch als sehr viel genutzter Holzboden immer wieder durch Abschleifen, Nachölen oder Pflege jahrzehntelang Freude bereiten.

Massivholzdielen Eiche