ARCHEHOLZ - MASSIVHOLZDIELEN - SCHLOSSDIELEN - TERRASSENHOLZ - HOLZFASSADEN - DOUGLASIE - THERMOHOLZ  -  INFO: 04106 626509

Schlossdielen aus Douglasie

Schlossdiele DouglasieDouglasien sind mächtige Baumriesen mit bis zu 60m Höhe. Ursprünglich in Oregon (Nordamerika) heimisch, hat der Botaniker Douglas vor langer Zeit diese Holzart in Europa mit Erfolg angepflanzt. Hier möchte ich einmal aufzeigen wie aufwändig die Produktion einer Massivholzdiele sein kann. Am Beispiel unserer Herstellung für Schlossdielen aus Douglasie werden mehrere Arbeitsschritte aufgezeigt.

So sieht ein frisch geölter Douglasienboden aus (2mal Hartwachsöl).

Die wunderschöne rötliche Färbung setzt sich mit der Zeit immer mehr durch, und schafft eine behagliche Atmosphäre.

Massivholzdiele Douglasie

Wasserstau Dieser Hersteller im Schwarzwald hat eine lange Tradition in der Herstellung von Schlossdielen aus Douglasie. Um unabhängig von Stromlieferungen arbeiten zu können hat er sogar noch eine alte Stromgewinnung aus Wasserkraft in Betrieb.
Das Wasser des nahen kleinen Flüsschens wird aufgstaut und...
Regler ...in einem unterirdischen Gewölbe in ein oberschlächtiges Wasserrad geleitet, wo dieses eine Transmissionsanlage antreibt an der am Ende ein Gererator Drehstrom erzeugt.
Blocksaege Am Anfang der eigentlichen Holzbearbeitung steht immer das Aufsägen oder Auftrennen des Stammes was z.B. mit so einer Blockbandsäge passiert.
Trocknen Die so aufgetrennte Ware wandert erstmal für mehrere Wochen in eine Trockenkammer, in der unter genau definierten Umständen mit Hitze und Dampf das Holz auf optimale Werte heruntergetrocknet wird.
Zuschnitt Nach der Trocknung wird das Holz auf die gewünschten Längen zugeschnitten.
Astfixierung Die Schlossdiele aus Douglasie erhält einen zusätzlichen Arbeitsschritt:
Da typisch für Douglasie die Äste beim trocknen mehr schwinden als das umgebende Holz reissen die Äste ein. Diese Schwundrisse werden hier mit Schmelzkleber ausgespritzt und somit fixiert, damit sie bei der späteren Bearbeitung nicht reissen oder ausfallen.
Rohware1 So sieht dann die trockene schon gespachtelte Rohware aus.
Abrichter Hier eine Maschine die eine Seite des Holzes abrichtet und für die Hobelung vorbereitet.
Hobelmaschine1 Hier die Hobelstrasse, in der viele Bearbeitungschritte nacheinander ausgeführt werden.
Hobeln3 Fertig gehobelte Dielen warten auf Weiterbearbeitung.
Doppelendprofiler Am Doppelendprofiler werden den Stirnholzseiten Nut und Feder angesägt und gefräst.
Schaerfen In der Schärfhalle werden alle eingetzten Werkzeuge gepflegt und geschärft. Dies erfordert Fachwissen und jahrzehntelange Erfahrung. Immerhin ist ein einwandfreies Hobelergebnis äußerst wichtig um das einfache Holz zu einem Spitzenprodukt zu machen.
Verpackung Die fertigen Schlossdielen werden verpackt und finden per Spedition Ihren Bestimmungsort beim Kunden.
FamBenz Dieser Familienbetrieb hat über 80 Jahre Erfahrung mit der Herstellung von Massivholzböden und speziell mit der Douglasie die seit ca. 100 Jahren optimale Wuchsbedingungen im Schwarzwald vorfindet.