ARCHEHOLZ - MASSIVHOLZDIELEN - SCHLOSSDIELEN - TERRASSENHOLZ - HOLZFASSADEN - DOUGLASIE - THERMOHOLZ  -  INFO: 04106 626509

Holzbodenseife

 

Verarbeitung:
Vor der Reinigung mit HOLZBODEN-SEIFE sollte der Boden trocken (mit Besen oder Staubsauger) gereinigt werden. Reinigung und Pflege sollten nach Bedarf erfolgen. Bei geseiften und geölten Böden ca. 80-100 ml HOLZBODEN-SEIFE auf einen Eimer Wasser (ca. 8-10 l). Nebelfeucht auftragen. Mit ausgewrungenem Tuch trocken aufnehmen. Nicht mit klarem Wasser nachwischen, da sonst der seidenmatte Schutzfilm entfernt wird. Bei Anwendung von HOLZBODEN-SEIFE weiß empfehlen wir, Handschuhe zu tragen. Bei lackierten, versiegelten oder gewachsten Böden ca. 25-30 ml HOLZBODEN-SEIFE auf einen Eimer Wasser. Behandlung wie vorher beschrieben.

Verbrauch:
1 Liter unverdünnt für ca. 12-20 m² pro Auftrag.

Lagerung:
Kühl, aber frostfrei. Im nicht angebrochenen Gebinde 3 Jahre haltbar.

Inhaltsstoffe:
Wasser < 5 % anionische Tenside, < 5 % nichtionische Tenside, Tenside aus Kokosfetten, < 5 % Seife, Sojalezithin, Pottasche, Konservierungsstoffe (Benzoisothiazolinone, Methylisothiazolinone).

Hinweise:
UBA 26010001, Giscode: GU40. Nicht in die Hände von Kindern gelangen lassen. Kann allergische Reaktionen hervorrufen. ASN-Nr.: 070699. Nur restentleerte Gebinde zum Recycling geben. Eingetrocknete Materialreste können über den Hausmüll bzw. als Baustellenabfall entsorgt werden. Flüssige Reste bei einer Sammelstelle für Altfarben abgeben.

Gebinde: 1L, 2,5l, 5l und 10l.

pdf Anleitung-Archeholz-Seifenboden.pdf